Die Hauptursache für Ineffizienzen und sogar das Scheitern von Changeprozessen liegt sehr häufig in der sozialen und persönlichen Kompetenz der jeweiligen Führungskräfte. Da etablierte Kompetenzfeststellungsverfahren den besonderen Anforderungen des Change Managements zu wenig Beachtung schenken, hat ALPHA-TEST das speziell darauf abgestimmte „Mannheimer Change Management Assessment“ (MCMA) entwickelt.

Mit diesem Online-Assessment erhalten Manager mittlerer und oberster Ebene wertvolle Hinweise auf ihre Persönlichkeitsstruktur, ihre bevorzugten Handlungsstrategien, ihre Motivatoren und Demotivatoren sowie ihren Führungsstil, speziell im Hinblick auf das Management von Changeprozessen. Um die nötigen Kompetenzen des Managers bestmöglich abbilden zu können, werden in diesem Online-Assessment wissenschaftlich geprüfte, standardisierte Elemente aus der Managementpotenzialanalyse, Persönlichkeitsdiagnostik und der aktuellen Führungsforschung kombiniert. So baut sich das „Mannheimer Change Management Assessment“ aus verschiedenen Haupt- und Nebendimensionen, wie beispielweise der Motivation, der Durchsetzungsfähigkeit und dem Innovationsvermögen, auf und liefert wichtige Erkenntnisse über die persönlichen Potentiale.

Die Testergebnisse des „Mannheimer Change Management Assessment“ dienen als persönliches Ergebnisprofil des Managers und zeigen, je nach Ausprägung, die jeweilige Dimension als Stärke oder Entwicklungsfeld auf. Durch konkrete Denkanstöße im Ergebnisreport können Manager so zielgerichtet an der Entwicklung ihrer Fähigkeiten arbeiten und nachhaltig ihre Performance steigern.