Möglichst agile Abläufe zu realisieren gilt als wichtiges Ziel der modernen Unternehmensführung. Dieser Herausforderung müssen sich auch Personalverantwortliche stellen. Doch wie lassen sich agile Methoden in der Personalauswahl implementieren? Die Künstliche Intelligenz (KI) könnte hier von entscheidendem Nutzen sein.

Von vielen Unternehmen wird angestrebt, agile Abläufe und Methoden zu implementieren. Der Begriff der Agilität stammt aus der Softwareentwicklung, wo diese Methoden ab den 1990er Jahren zunehmend eingesetzt wurden. Ziel agiler Methoden ist es, schnell und dynamisch auf Veränderungen, Kundenanforderungen oder Fehlentwicklungen zu reagieren.

Agile Methoden im Bereich der Personalauswahl sind hingegen ein weitgehend unbespieltes Feld. Bei genauerer Betrachtung macht der Einsatz agiler Methoden in der Personalauswahl jedoch durchaus Sinn. Denn das Personalwesen ist von sich kontinuierlich verändernden Bedingungen geprägt – seien es neue Datenschutzgesetze, die Einführung eines neuen Bewerbermanagement-Systems, neue Anforderungsprofile oder neue Auswahlrichtlinien. Doch auch auf Veränderungen auf der Bewerberseite muss reagiert werden, etwa auf neue Ausbildungsberufe oder –inhalte, auf Veränderungen im Schulsystem, zunehmende digitale und möglicherweise nachlassende analoge Kompetenzen.

Eine Möglichkeit, um auf Veränderungen im Personalwesen in agiler Weise zu reagieren, ist der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI). Die KI-Technologie bietet den Vorteil, dass so gut wie keine Vorannahmen über die Bewerber getroffen werden müssen. Ob beispielsweise die digitale Kompetenz der neuen Bewerberkohorte gestiegen ist, muss nicht regelmäßig aufgrund theoretischer Überlegungen abgeleitet oder durch aufwendige manuelle Berechnungen ermittelt werden.

Stattdessen prüft die KI kontinuierlich, ob die Selektionskriterien auf die hinzukommenden Bewerber noch „passen“, oder ob Änderungen vorgenommen werden sollten, die durch die KI selbst umgesetzt werden können. Gleichzeitig ermöglicht die KI so ein regelmäßiges Feedback über die Qualität der Personalauswahl. Wird die KI-Technologie auf diese Weise angewandt, würde die künstliche Intelligenz also für mehr Transparenz und bessere Qualitätskontrolle sorgen.

Interessieren Sie sich für den Einsatz von KI-Technologien im Personalwesen? Dann nehmen Sie Kontakt zu unseren Beratern auf!