Ob im Zug, im Café oder bei Freunden, wir nutzen das Smartphone zu jeder Zeit und an jedem Ort. Unternehmen stellen sich darauf ein und bieten immer öfter die Möglichkeit einer Online-Bewerbung per Smartphone an. ALPHA-TEST hat seit über einem Jahr seine Online-Assessments an die neue Technologie angepasst und immer mehr Unternehmen und Bewerber erkennen die Vorteile von mobilen Online-Assessments.

Der Mehrwert mobiler Online-Assessments liegt auf der Hand: Durch den Komfort, selbst zu entscheiden, wann und wo man den Online-Test durchführen möchten, wird das Benutzererlebnis deutlich verbessert. Viele Unternehmen, wie z.B. ZEISS, ein international führendes Unternehmen im Bereich Optik und Optoelektronik, und Rossmann, die zweitgrößte Drogeriekette in Deutschland, setzten daher das mobile Online-Assessment von ALPHA-TEST bei der Auswahl von Auszubildenden und DH-Studierenden ein. Rossmann nutzt in seinem mobilen Online-Assessment außerdem motivierende und multimediale Elemente wie Video-Statements oder Bilder und konnte daher im letzten Jahr über 10.000 Testdurchführungen verzeichnen.

So positiv die Auswirkungen für den Bewerber sind, zum Beispiel höhere Flexibilität und Schnelligkeit, birgt die Technologie auch Tücken: mehr Testabbrüche, weil Bewerber feststellen, dass eine Aufgabe doch mehr Konzentration erfordert und dafür ein ruhiger Platz am Schreibtisch von Vorteil für das Ergebnis ist. Je nach Displaygröße kann es für Bewerber schwerer sein, längere Texte oder Grafiken schnell zu erfassen und per „Fingerwischtechnik“ zu navigieren. Daher rät ALPHA-TEST von einer Durchführung von unterwegs eher ab.